Philosophie der Stiftung


Die Stiftung bietet den Raum und Möglichkeiten zur Gestaltung eines nachbarschaftlichen Miteinanders, in der Beziehungen zwischen Jung und Alt auch außerhalb der Familie, in vielfältiger Weise immer wieder angeregt und gepflegt werden können.

Individuelle Fähigkeiten oder noch nicht entdeckte Talente können gemeinsam mit anderen gelebt und verwirklicht werden.

Ideen für neue Projekte werden aufgenommen und Schritt für Schritt umgesetzt.

Einzelne, die Unterstützung brauchen und dies ausdrücklich möchten, werden begleitet, so lange es für sie notwendig ist.

Nachbarschaftshilfe von Tür zu Tür und Hilfe zur Selbsthilfe sind die Basis der Stiftungsarbeit.

 

 

  

             Jung und Alt